Wandscher und Partner Navigation

Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sicherung des Vermögens – Sicherheit bei Finanzfragen

Spätestens mit der Bankenkrise ist jedermann spürbar geworden, wie sensibel und fehleranfällig der Bankensektor und Kapitalmarkt ist: Die Unzahl von Anlegerregressen gegen die Sie beratenden Banken und Finanzdienstleister, die neue Judikatur des Bundesgerichtshofs zu Fragen der Entgeltgestaltung für Bankdienstleistungen bishin zur derzeitigen Kündigungswelle der Bausparkassen zeigt: wer sich in seinen finanziellen Entscheidungen der Geldanlage nicht qualifiziert beraten lässt, geht ein enorm hohes Risiko ein, dass sein Erspartes nicht so verwendet wird, wie er es möchte.

Finanzprodukte erreichen zudem bis heute und trotz der Bankenkrise eine Komplexität, die für den Laien nicht nachvollziehbar ist. Das Ende der Niedrigzinspolitik der EZB ist nicht absehbar – der Marktdruck zu renditestarken aber riskanten Anlagen bleibt. Rationale und qualifizierte Anlageentscheidungen setzen daher auch zukünftig Spezialwissen voraus. Denn immer wieder müssen Anleger feststellen, dass ein vermuteter, sicherer Weg nicht zum prognostizierten Ergebnis führt.

Wir beraten Sie in allen bankrechtlichen Fragen und stehen Ihnen zur Seite, wenn es gilt, Ansprüche gegen Finanzdienstleister erfolgreich durchzusetzen.

Prof. Hopp ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht. Im Rahmen seiner parallelen
universitären Ausbildung hat er sich zusätzlich in dem Studienfach Betriebswirtschaftslehre auf den Bereich Bankenlehre als Diplomkaufmann spezialisiert.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. jur. Dipl.-Kfm. Kai Ullrick Hopp

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Kontakt